Zwillingsdefizit

Auch Doppeldefizit
engl. Twin Deficit

Ein Zwillingsdefizit liegt vor, wenn innerhalb einer bestimmten Zeitperiode ein Staat ein Haushaltsdefizit und die Volkswirtschaft des Staates ein Leistungsbilanzdefizit aufweist. Das Leistungsbilanzdefizit sagt aus, dass die Volkswirtschaft für einen höheren Wert Waren und Dienstleistungen importiert als sie exportiert. Bei dem Haushaltsdefizit handelt es sich um die Verschuldung eines Staates. Die öffentlichen Ausgaben übersteigen die erzielten Einnahmen des Staates.