Beim Zinstenderverfahren geben die Kreditinstitute vorher an, in welcher Menge und zu welchem Preis sie Zentralbankgeld vom Eurosystem erhalten möchten. Die höchsten Gebote erhalten hinterher den Zuschlag, solange bis der Gesamtbetrag aufgebraucht ist.