Tagesgeldsatz

engl. Overnight Rate

Der Tagesgeldsatz ist der Zinssatz, zu dem sich Banken Tagesgeld untereinander am Interbankenmarkt leihen können. Tagesgeld als Interbankkredit bezeichnet einen Kredit zwischen Banken mit einer Laufzeit von einem Tag.
Der Tagesgeldsatz ist nach oben begrenzt durch den Hauptrefinanzierungssatz der Europäischen Zentralbank bzw. durch den jeweiligen Leitzins einer Zentralbank, nach unten begrenzt durch den Einlagesatz. Anhand des Tagesgeldsatzes kann die kurzfristige Liquiditätslage des Bankensystems bewertet werden.