Stammaktie

Auch StA
engl. Common Stock oder Ordinary Share

Mit einer Stammaktie hat der Aktionär Anspruch auf alle im Aktiengesetz verankerten Aktionärsrechte, wie z. B. das Stimmrecht auf der Hauptversammlung oder den Dividendenanspruch. Sollte es zu einer Unternehmensübernahme kommen, sind Stammaktien strategisch wichtiger, da das verbundene Stimmrecht der Stammaktie mit Einfluss auf die Entscheidung nimmt. Kommt es jedoch zu einer Liquidation, also zu einer Auflösung des Unternehmens, so werden zuerst alle Gläubiger (Fremdkapitalgeber) als auch Inhaber von Vorzugsaktien bedient, bevor Stammaktienbesitzer Anspruch auf die Liquidationsmasse haben.
Eine Vorzugsaktie hingegen besitzt kein Stimmrecht, zahlt dafür aber eine höhere Dividende.