engl. Modified Duration

Die Modifizierte Duration einer Anleihe gibt die prozentuale Veränderung des Anleihenkurses aufgrund einer Veränderung des Marktzinssatzes (Euribor, Libor) an. Sie gibt an, um wie viel Prozent der Kurs einer Anleihe steigt, wenn der Marktzins um ein Prozent fällt bzw. um wie viel Prozent der Kurs einer Anleihe fällt, wenn der Marktzins um ein Prozent steigt. Die modifizierte Duration ist abhängig von der Höhe des Kupon, der Laufzeit der Anleihe und dem Marktzins. Allgemein lässt sich festhalten, dass je länger die Laufzeit der Anleihe ist, desto höher die modifizierte Duration und je höher der Kupon der Anleihe ist, desto geringer die modifizierte Duration. Je höher die Kennzahl jedoch ist, desto sensibler reagiert die Anleihe auf eine Marktzinsveränderung.