Memory-Express-Zertifikat

Bei einem Memory-Express-Zertifikat handelt es sich um ein Express-Zertifikat, jedoch mit dem Zusatz, dass alle vorher nicht erhaltenen Bonuszahlungen nachbezahlt werden, wenn der Basiswert am Ende der Laufzeit über der Sicherheitsbarriere liegt. Bei einem normalen Express-Zertifikat würde der Anleger dann nur den Nominalwert erhalten, hier jedoch bekommt er bereits aufgelaufene Bonusbeträge gezahlt, wenn der Basiswert zum Ende über der Sicherheitsbarriere liegt. Liegt der Basiswert bei Fälligkeit unter der Barriere, so richtet sich die Rückzahlung des Zertifikates an die Kursentwicklung des Basiswertes. Der Anleger kann jedoch auch schon vorher eine Rückzahlung plus aufgelaufene Bonuszahlungen erhalten. Dies ist der Fall, wenn der Basiswert an einem der Bewertungstagen über der Rückzahlungsschwelle liegt. Liegt der Kurs an keinem der Bewertungstagen über der Rückzahlungsschwelle, am Fälligkeitstag jedoch über der Sicherheitsbarriere, bekommt der Anleger den Nominalwert plus alle verpassten Bonuszahlungen ausgezahlt.