Importsubstitution

Das Ziel der Importsubstitution ist es, das Importieren von Gütern und Waren zu reduzieren und als Ausgleich die selbigen Güter und Waren durch eigene Unternehmen im Inland produzieren zu lassen. Dadurch soll die Beschäftigung im Inland zunehmen sowie das Bruttoinlandsprodukt steigen. Ebenso soll sich die Außenbilanz des Landes verbessern und das oftmals vorhandene Leistungsbilanzdefizit reduziert werden. Zur Umsetzung werden oftmals die Zölle und Abgaben auf importierte Güter erhöht. Das übergeordnete Ziel bei der Importsubstitution ist die Stärkung der inländischen Produktion und damit die Verbesserung des Arbeitsmarktes.