Hexensabbat

Auch Großer Verfallstag
engl. Triple Witching

Der Hexensabbat findet an der Börse viermal im Jahr statt. In der Regel ist es der dritte Freitag des dritten Monats eines jeden Quartals. An diesem Tag laufen sehr viele Terminkontrakte (Futures und Optionen) auf verschiedene Basiswerte wie Aktien, Devisen, Rohstoffe und Indizes aus. Da die Marktteilnehmer noch versuchen, den Kurs des Basiswertes zu ihren Gunsten zu beeinflussen, kommt es oftmals zu Schwankungen an der Börse an diesem einzelnen Tag, verursacht durch die Fälligkeit mehrerer verschiedener Derivate. Mittel- bis langfristig hat der Hexensabbat jedoch überhaupt keinen Einfluss auf die Marktentwicklung.