Due-Diligence-Prüfung

Bei einer Due-Diligence-Prüfung handelt es sich eine Bewertung eines bestimmten Objektes. Zum Beispiel kann es sich um eine Immobilie, eine Unternehmenssparte oder um ein gesamtes Unternehmen handeln, welches genau untersucht werden soll, um den korrekten Wert des Objektes festzustellen. Oftmals findet eine Due-Diligence-Prüfung im Vorfeld einer Akquisition statt. Dabei wird der Übernahmekandidat äußerst sorgfältig auf dessen Stärken und Schwächen sowie Möglichkeiten und Risiken untersucht.
Bei der Due-Diligence-Prüfung wird der Schwerpunkt auf die qualitative Untersuchung des Unternehmens gelegt, dadurch werden die quantitativen Kennzahlen nur nebensächlich berücksichtigt. Damit sollen vor allem die wirkliche Substanz des Unternehmens, Risiken und Chancen sowie Zukunftsaussichten des Unternehmens festgestellt werden.