Deflatorische Lücke

Die deflatorische Lücke beschreibt eine wirtschaftliche Situation, in der die Güternachfrage zu gering ist, um die vorhandenen Kapazitäten voll auszulasten. Die Nachfrageseite liegt somit unter der Angebotsseite, gleichzeitig ist das Angebot an Arbeitskräften höher als die Nachfrage nach Arbeitskräften. Dies führt schließlich zu einer erhöhten Arbeitslosigkeit.