Cashflow-Umsatzrendite

Die Cashflow-Umsatzrendite gibt an, welcher Betrag an operativer Cashflow pro Euro Umsatz generiert worden ist. Dabei gilt, je höher die Kennzahl, desto besser, da dann umso mehr Geldmittel zur Verfügung stehen, um in das Anlagevermögen zu investieren. Dazu gehören Investitionen in neue Maschinen, neue Fabrikhallen oder neue Geschäftsbereiche.

Berechnung:

CFUR

Liegt die Cashflow-Umsatzrendite beispielsweise bei 17 %, so erzielt das Unternehmen pro Euro Umsatz einen operativen Cashflow von 0,17 €. Dieser Betrag kann nun für Investitionen, zur Kredittilgung oder zur Dividendenausschüttung genutzt werden.