Adjustable Rate Mortgage

Auch Variabel verzinslicher Hypothekenkredit

Bei einem Adjustable Rate Mortgage handelt es sich um eine Hypothek, bei der der zu zahlende Zinssatz nicht fest, sondern variabel ist. In den ersten wenigen Jahren ist der Zinssatz oftmals noch fest, dann wird jedoch aus dem festen Zinssatz ein variabler Zinssatz. Dieser wird dann monatlich den aktuellen Marktzinsen angepasst. Dazu wird in der Regel ein Referenzzinssatz herangezogen, nach dem sich der Zinssatz richtet. Zusätzlich wird dann von dem Kreditgeber ein Aufschlag berechnet. Ein ARM ist in der Regel mit einer Interest Rate Ceiling ausgestattet.

Zum Beispiel:
Der Libor dient als Referenzzinssatz. Dieser liegt aktuell bei 2 %. Von dem Finanzinstitut werden nun 0,5 % auf diesen Zinssatz aufgeschlagen. Der zu zahlende Zinssatz des Hypothekennehmers liegt dann aktuell bei 2,5 %.