Die absolute Einkommenshypothese ist eine von dem Ökonom John Maynard Keynes entwickelte Theorie und besagt, dass das Konsumverhalten ausschließlich abhängig von der aktuellen Höhe des Einkommens ist. Nach der absoluten Einkommenshypothese besteht somit ein direkter Zusammenhang zwischen Konsumausgaben und Einkommen der laufenden Periode.