Vinkulierte Namensaktie

Die vinkulierte Namensaktie ist eine besondere Form der Namensaktie. Sie lässt sich nämlich nur mit Zustimmung der jeweiligen Aktiengesellschaft übertragen. Die Aktiengesellschaft will so verhindern, dass unerwünschte Aktionäre einen zu großen Einfluss auf das Unternehmen erhalten, denn eine Übertragung ohne Zustimmung ist unwirksam.