Verbraucherpreisindex für Deutschland

Auch VPI

Der Verbraucherpreisindex für Deutschland gibt die Preisveränderung alltäglicher Waren und Dienstleistungen des privaten Bedarfs in Deutschland an. Sinn des VPI ist es, die Veränderung der allgemeinen Lebenshaltungskosten eines durchschnittlichen Haushaltes in Deutschland widerzuspiegeln. Die Veränderung wird in Prozent angegeben. Der Warenkorb wird alle fünf Jahre von dem Statistischen Bundesamt angepasst bzw. erneuert und beinhaltet aktuell ca. 600 Positionen.
Mit dem Verbraucherpreisindex lässt sich die Entwicklung der Inflation in Deutschland beobachten, indem das Ergebnis mit dem entsprechenden Vorjahresergebnis oder Vormonatsergebnis verglichen wird.
Um Auskunft über die Geldwertstabilität zu erhalten, wird der Verbraucherindex als zuverlässige Quelle immer wieder herangezogen.