Unverbrieftes Derivat

Bei einem unverbrieften Derivat handelt es sich um eine Option oder ein Future. Im Gegensatz zu einem verbrieften Derivat bedürfen unverbriefte Derivate eine Bonitätsprüfung der Clearingstelle, haben ein hohes Erfüllungsrisiko und besitzen eine oftmals aufwendigere Struktur. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch darin, dass ein unverbrieftes Derivat das Recht zum Kauf oder Verkauf des zugrunde liegenden Basiswert bietet. Der Besitzer hat somit mit einem unverbrieften Derivat das Recht, jedoch nicht die Pflicht, den zugrunde liegenden Basiswertes des Derivates zu kaufen oder zu verkaufen.