Überlanger Kupon

Nach der Emission einer Anleihe findet die erste Zinszahlung normalerweise nach einem Jahr statt. Ist eine Anleihe jedoch mit einem überlangen Kupon ausgestattet, so findet die erste Zinszahlung erst nach 18 Monaten statt. Oftmals handelt es sich jedoch nur um die erste Zinszahlung, die weiteren Zinszahlungen finden dann jährlich statt. Der Anleger erhält dann natürlich auch Zinsen für 18 Monate, sofern er die Anleihe von Anfang an seit der Emission gehalten hat.