Treuhandanlage

Eine Treuhandanlage ist eine Geldanlage, welche von einer Schweizer Bank bei einer zweiten Bank im Ausland getätigt wird, zwar im eigenen Namen, allerdings nach einem vorherigen Kundenauftrag. Bei der Treuhandanlage trägt der Kunde das volle Risiko, vor allem ist er bei dieser Geldanlage dem Wechselkursrisiko ausgesetzt. Es handelt sich meist um kurzfristige Anlagen mit einer Laufzeit von bis zu zwölf Monaten.