Strukturiertes Produkt

Auch Strukturiertes Wertpapier

Ein strukturiertes Produkt ist ein Wertpapier, welches von Banken emittiert wird und dessen Wertentwicklung abhängig von einem Basiswert ist. Es handelt sich somit um ein Derivat. Der Basiswert kann beispielsweise eine Aktie, ein Index, ein Devisenpaar oder ein Rohstoff sein. Der Käufer des strukturierten Produktes wird nicht zum Miteigentümer des Basiswertes, sondern partizipiert lediglich an dessen Wertentwicklung, weshalb diese Klasse auch oftmals als Spekulationsinstrumente bezeichnet werden.
Strukturierte Produkte lassen sich in Anlageprodukte und Hebelprodukte unterteilen. Letzteres sind Knock-out-Zertifikate, Optionsscheine oder Mini-Futures. Anlageprodukte sind jegliche Art von Zertifikate, wie zum Beispiel Discount-Zertifikate oder Indexzertifikate.