Short Hedge

Short Hedge bezeichnet allgemein die Absicherung gegen fallende Preise. In diesem Fall wird eine Kassaposition abgesichert, indem eine Short-Terminposition gekauft wird.
Der Begriff wird vor allem am Terminmarkt genutzt. Ein Investor, welcher einen bestimmten Basiswert besitzt und diesen in der Zukunft zu dem dann vorherrschenden Marktpreis (Kassakurs) verkaufen möchte, jedoch vermutet, dass der Kurs des Basiswertes bis dahin fallen wird, kann sich mit einem Short-Hedge gegen fallende Kurse absichern. Dazu kauft er einen Short-Future auf den in seinem Besitz befindlichen Basiswert. Fällt nun der Kurs des Basiswertes, kann er diesen zwar hinterher für einen geringeren Preis verkaufen, da er allerdings gleichzeitig durch den Short-Future auf fallende Kurse spekuliert hat, erzielt er mit diesem Engagement einen Gewinn, welches durch eine Glattstellung vor Fälligkeit aufgelöst wird.