Short-Covering-Rally

Bei einer Short-Covering-Rally steigt der Kurs des Basiswertes deutlich an. Ausgelöst wird diese Rallye zunächst durch positive Nachrichten bezüglich des Unternehmens. Sobald die positiven Nachrichten bekannt werden und der Aktienkurs steigt, müssen bestehende Leerverkaufspositionen zurückgekauft werden, was den Preisen zusätzlich Aufwind verleiht. Werden die Leerverkaufspositionen nicht zurückgekauft, verschuldet sich der Inhaber dieser Position im Falle einer anhaltenden Rallye noch weiter. Die Schließung der offenen Leerverkäufe verstärkt somit den Anstieg des Aktienkurses und kann je nach Höhe der Short Interest Ratio eine Art ‚Rally‘ beim Kurs auslösen.