Shareholder Value

Der Shareholder Value stellt die Interessen der Aktionäre in den Mittelpunkt der unternehmerischen Führung. Der Begriff bezeichnet das Streben der Aktionäre, einen möglichst großen Nutzen aus dem Unternehmen zu erhalten und somit den Wert des Unternehmens und schließlich der Aktien langfristig zu steigern. Beim Shareholder Value sollen die Aktionärsinteressen in den Mittelpunkt gestellt werden. Wird der Kurs der Aktie mit der Anzahl aller gehaltenen Aktien multipliziert, erhält man den Vermögenswert (Value), den ein Anteilseigner (Shareholder) einer Aktiengesellschaft besitzt. Dieser Wert soll beim Shareholder Value Ansatz langfristig gesteigert werden. Der Shareholder Value steht oftmals in Konflikt mit dem Stakeholder Value, da von den verschiedenen Gruppen verschiedenen Interessen verfolgt werden.