Schatzwechsel

Bei einem Schatzwechsel handelt es sich um ein abgezinstes Geldmarktpapier mit einer Laufzeit von bis zu 90 Tagen. Da es sich um ein Diskontpapier handelt, fallen keine zwischenzeitlichen Kuponzahlungen an, sondern das Papier wird zu einem höheren Wert vom Emittenten zurückgenommen als zuvor von ihm ausgegeben. In Deutschland werden Schatzwechsel nicht mehr gehandelt. In den USA werden Treasury Bills gehandelt, welche mit den Schatzwechseln verglichen werden können.