Mit einem Rating wird eine Aktiengesellschaft oder ein Schuldner (Emittent von Anleihen) bewertet und auf seine finanzielle Stabilität hin eingestuft.
Ebenso kann eine Anleihe ein Rating erhalten. Dabei wird bewertet, wie wahrscheinlich die Rückzahlung des Kapitals sowie die Zahlung der vereinbarten Zinsen ist. Es wird somit die Kreditwürdigkeit des Emittenten bewertet. Es wird jedoch nicht die Struktur der Anleihe bewertet. Emittenten von Anleihen können ihre Anleihen raten lassen, es besteht jedoch keine Pflicht dazu. Das Rating kann jedoch den Verkauf der Anleihen fördern. Die momentan drei größten Ratingagenturen sind Moody´s, Standard & Poor´s und Fitch.