Optimized Sampling

Optimized Sampling ist eine physische Replikationsmethode, um die Entwicklung eines Index durch einen ETF nachzubilden. Bei der Optimized Sampling-Methode wird mithilfe eines computergestützten Optimierungsverfahrens versucht, die beste Balance zwischen möglichst genauer Abbildung des Index und möglichst geringen Kosten zu erzielen. Dabei werden nicht alle Mitglieder des Index gekauft, sondern nur jene, die den Index durch ihre hohe Gewichtung und Liquidität möglichst genau abbilden. Es findet somit keine exakte Nachbildung des Index statt, die gekauften Wertpapiere sollen aber den zugrunde liegenden Index möglichst repräsentativ darstellen. Durch den nur teilweisen Kauf der Index-Mitglieder können im Gegensatz zu der Full Replication-Methode die Transaktionskosten reduziert werden, allerdings ist dafür bei der Optimized Sampling-Methode der Tracking Error höher.