engl. Nominal Interest

Die Nominalverzinsung ist gleichzusetzen mit dem Kupon einer Anleihe. Sie gibt die Höhe des Zinssatzes an, der auf den Nominalbetrag (100 %) einer Anleihe gezahlt wird. Die Nominalverzinsung unterscheidet sich von der Effektivverzinsung. Wird eine Anleihe unter dem Nominalwert von 100 % gekauft, ist der Effektivzins höher als der Nominalzins, wird die Anleihe über seinem Nominalwert gekauft, so ist der Effektivzins geringer als der Nominalzins.