Neglected Firm Effect

Der Neglected Firm Effect beschreibt an der Börse ein Verhaltensmuster, welches vor allem bei Nebenwerten zu beobachten ist. Wird über einen längeren Zeitraum ein Aktienunternehmen aufgrund dessen relativ kleiner Marktkapitalisierung nicht analysiert und somit teilweise schlicht von den Anlegern 'übersehen', so entwickelt sich dessen Aktienkurs im Vergleich zu größeren Unternehmen schlechter. Erscheinen dann jedoch Analysen, werden Investoren auf das Unternehmen aufmerksam und der Aktienkurs entwickelt sich besser als der von Unternehmen aus derselben Branche. Vor den Analysen findet somit eine Underperformance statt, nach den Analysen dann jedoch eine bessere Entwicklung im Vergleich zum Gesamtmarkt.