Moneyness ist eine Kennzahl, welche die aktuelle Situation eines Optionsscheines angibt. Anhand der Kennzahl lässt sich genau ablesen, in welcher ‚Lage‘ sich der Optionsschein aktuell befindet.
Dabei gilt:

    Moneyness größer als 1: Optionsschein ist im Geld
    Moneyness gleich 1: Optionsschein ist am Geld
    Moneyness kleiner als 1: Optionsschein ist aus dem Geld

      Berechnung:

      Moneyness Call

      Moneyness Put

      Liegt die Kennzahl beispielsweise bei 1,15, so bedeutet dies sowohl beim Call- als auch beim Put Optionsschein, dass die Option mit 15 Prozent im Geld notiert, der Gewinn folglich bei 15 Prozent liegt. Umgekehrt bedeutet eine Kennzahl von 0,80, dass sich der Optionsschein aus dem Geld befindet und aktuell ein Verlust von 20 Prozent verursacht. Bei der Gewinn- und Verlustberechnung ist jedoch noch nicht der Optionspreis mit einberechnet. Diesen musste der Käufer eines Optionsscheines vorher jedoch noch bezahlen und muss somit bei der Gewinnermittlung mit berücksichtigt werden.