Margin Call

Margin Call bezeichnet das Anfordern von zusätzlichen Sicherheiten bei einem Termingeschäft. Der Margin Call stellt somit eine Aufforderung des Clearinghauses dar, die ursprüngliche Höhe des Marginkontos wiederherstellen. Die ursprüngliche Höhe ist dabei die Initial Margin.
Es ist somit eine Nachzahlungsaufforderung, die eintritt, falls der Wert einer offenen Position beim Margin Trading unter eine bestimmte Grenze fällt. Die zusätzliche Sicherheit, welche durch den Margin Call eingezahlt wird, bezeichnet man als Variation Margin. Der Marktteilnehmer hat dann in der Regel bis zum nächsten Geschäftstag Zeit, dieser Anweisung zu Folge, tut er es jedoch nicht, findet eine Glattstellung seiner Position statt und das Termingeschäft ist somit beendet. Darüber hinaus hat der Marktteilnehmer dann Verluste erlitten.