engl. Life-Cycle Fund

Laufzeitfonds sind Investmentfonds, welche nur bis zu einem bestimmten Datum bestehen und nach dem Erreichen des vorher vereinbarten Datums aufgelöst werden. Laufzeitfonds können nur während der Zeichnungsfrist gekauft werden, allerdings können sie jederzeit an der Börse verkauft werden. Ist das Laufzeitende erreicht, wird der Fonds aufgelöst und das Kapital plus die Erträge werden an die Anteilinhaber ausbezahlt.