engl. Short-dated funds

Kurzläuferfonds investieren das Geld der Anleger hauptsächlich in Anleihen, welche eine relativ kurze Restlaufzeit von bis zu drei Jahren haben. Kurzläuferfonds werden oftmals zum „Parken! des Geldes genutzt, da das Schwankungsrisiko solcher Investmentfonds geringer als im Vergleich zu anderen Fonds ist.