engl. Trading Halt

Eine Kursaussetzung findet statt, wenn die Börsenaufsicht die Notierung eines Kurses aus bestimmten Gründen stoppt. In dieser Zeit wird somit kein Kurs für das Wertpapier gebildet, ein Kauf oder Verkauf ist somit nicht möglich. Die Kursaussetzung findet statt, wenn der ordentliche Handel gefährdet ist. Die Gründe dafür können Übernahmeangebote, Verstöße gegen Insiderregeln oder besondere Ereignisse sein.
Während der Kursaussetzung findet der außerbörsliche Handel jedoch weiterhin statt.