Bei einem Going Private verlässt eine Aktiengesellschaft die Börse. Das Unternehmen ist hinterher nicht mehr an der Börse gelistet und dementsprechend werden die Aktien auch nicht mehr gehandelt. Das Unternehmen wird anschließend privat weitergeführt.