engl. Equal Weighted Index

Bei einem gleichgewichteten Index ist jeder Aktientitel im Index mit der gleichen prozentualen Gewichtung vertreten. Alle Indexmitglieder erhalten somit denselben Anteil. So gibt es beispielsweise den S&P 500 auch als gleichgewichteten Index. Jedes Unternehmen im S&P 500 Equal Weight Index erhält dann eine Gewichtung von 0,2 Prozent.
Beim gleichgewichteten Index findet in zeitlichen Abständen eine Rebalancierung der enthaltenen Aktien und deren Gewichtungen in Index statt. Aktien, die im Preis gestiegen sind und jene, die im Kurs gefallen sind werden somit wieder gleich gewichtet. Im Endeffekt ist der Tag der Rebalancierung auch der einzige Tag, an dem alle Indexmitglieder auch tatsächlich gleichgewichtet sind. Sobald sich die Kurse der Aktien wieder ändern, ändert sich auch der Gewichtungen im Index.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
GelöstMartin Karner fragte 2 Jahren ago • 
406 views1 answers0 votes