Geroutet

An der Börse bedeutet der Begriff 'Geroutet', dass eine Kauforder oder Verkaufsorder zwar vom jeweiligen Broker entgegengenommen wurde, jedoch noch nicht ausgeführt wurde. Die Wertpapierorder wurde übermittelt, allerdings sind die Aktien bzw. Wertpapiere noch nicht gekauft oder verkauft worden. Dies hängt dann damit zusammen, dass der Depotbesitzer (Auftraggeber) eine Limit Order gesetzt hat und das dabei gesetzte Limit noch nicht erreicht wurde. Sobald das Limit jedoch erreicht ist, wird auch die Order ausgeführt. Solange der Zusatz 'Kauf geroutet' bzw. 'Verkauf geroutet' besteht, wurde die Order noch nicht durchgeführt, da das gesetzte Limit nicht erreicht wurde.