Festverzinsliches Wertpapier

Auch Obligation oder Rentenpapier
engl. Fixed Income Security

Festverzinsliche Wertpapiere bieten einen festen Zinssatz für eine bestimmte Laufzeit. In der Regel erhält der Besitzer des festverzinslichen Wertpapieres einmal jährlich eine Zinszahlung.
Ein solches Wertpapier ist z.B. die Anleihe. Dabei handelt es sich quasi um eine Art Kredit. Am Ende der Laufzeit des festverzinslichen Wertpapieres muss der Schuldner dem Anleihenkäufer (Gläubiger) den geliehen Geldbetrag wieder zurückbezahlen. Die Anleihe wird zum Ausgabekurs von 100 Prozent ausgegeben und auch wieder zurückgezahlt.