Emissionsvolumen

engl. Issue Volume

Das Emissionsvolumen ist entweder die Gesamtstückzahl aller ausgegebenen Wertpapiere oder aber der Gesamtbetrag aller ausgegebenen Wertpapiere. Um den Gesamtbetrag zu berechnen, wird die Anzahl der Wertpapiere mit dem Emissionskurs multipliziert.
Das Emissionsvolumen spielt bei der Emission von Anleihen eine wichtige Rolle. Ist das Volumen hoch, ist gleichzeitig die Liquidität der Anleihe hoch. Dann können Anleihen am Markt problemlos ge- und verkauft werden. Dies wiederum kann zu einem höheren Kurs der Anleihe führen, da der Investor so mehr Sicherheit erhält. Andererseits bedeutet ein hohes Volumen ein hohes Angebot der entsprechenden Anleihen. Es müssen somit genügend Käufer für die Anleihen gefunden werden. Finden sich jedoch aufgrund des hohen Volumens nicht genügend Käufer, so kann dies negative Auswirkungen auf den Kurs der Anleihe haben.