engl. Issuing Yield

Als Emissionsrendite wird die Rendite bezeichnet, welche eine Anleihe bei der Ausgabe aufweist. Wird eine Anleihe bei Emission zum Nominalwert (100 %) gekauft, entspricht der Kupon der Anleihe für den Anleger immer auch der Emissionsrendite. Wird die Anleihe jedoch später zu z.B. 96 % gekauft, erhält der Käufer nicht mehr die Emissionsrendite. In diesem Fall erhält er bei voller Rückzahlung die Anleiherendite. Diese liegt dann über der Emissionsrendite, da zusätzlich zu den Zinszahlungen noch Kursgewinne erzielt wurden.