Distressed Securities

Distressed Securities ist eine von Hedgefonds angewandte Strategie. Dabei werden Aktien und Anleihen von Unternehmen gekauft, die sich in einer finanziell schwierigen Situation befinden und oftmals die Fortführung des operativen Geschäftes vom Markt bezweifelt wird. Das Unternehmen kann ebenfalls vor einer Insolvenz stehen oder aber es besitzt ein erhöhtes Bonitätsrisiko. Die Distressed Securities-Strategie setzt jedoch darauf, dass der Markt die Situation des Unternehmens schlechter bewertet als sie tatsächlich ist, kauft somit Aktien oder Anleihen, welche aufgrund der schlechten Nachrichten stark im Preis gefallen sind und hofft auf eine Erholung der Kurse.