Diskontpapier

Auch Abzinsungspapier

Ein Diskontpapier ist ein abgezinstes Wertpapier und besitzt somit keinen Kupon. Es findet eine Abzinsung auf das Wertpapier statt, wodurch es keine jährlichen Zinszahlungen bietet. Die Verzinsung wird stattdessen durch die Differenz zwischen Nennwert und Kaufpreis erzielt. Der Kaufkurs eines Diskontpapieres liegt also unter dem Rücknahmekurs bei Tilgung durch den Emittenten. Der Rücknahmekurs ist der Kurs, zu dem das Papier bei Laufzeitende vom Emittenten zurückgenommen wird und entspricht in den meisten Fällen 100 %. Die Differenz zwischen Kaufkurs und Nominalwert bildet den Zins. Die Nullkuponanleihe oder auch unverzinsliche Schatzanweisungen sind Diskontpapiere.