Constant Maturity Swap

Auch CMS

Ein Constant-Maturity-Swap ist ein Zinsswap, bei dem zwei unterschiedliche Zinssätze untereinander ausgetauscht werden. Es handelt sich jedoch nicht um einen herkömmlichen Zinsswap, dass es sich in beiden Fällen um einen variablen Zinssatz handelt und nicht um einen festen und einen variablen Zinssatz.
Es wird ein kurzfristiger Geldmarktzinssatz gegen einen langfristigen Kapitalmarktzinssatz getauscht. Bei dem Geldmarktzinssatz kann es sich um den Euribor oder Libor handeln, der Kapitalmarktzinssatz kann sich auf den aktuellen 10-Jahres-Swapsatz beziehen. Da beide Zinssätze variabel sind, werden diese regelmäßig in bestimmten Zeitintervallen neu angepasst. Die Zinsanpassung findet in der Regel am Anfang der jeweiligen Periode statt. Mit einem Constant-Maturity-Swap kann von steigenden Kapitalmarktzinsen profitiert werden, da dessen Kuponzahlungen sich aufgrund der Tatsache erhöhen können, dass es sich um eine variable Verzinsung handelt.