engl. Bull Trap

Der Begriff ‚Bullenfalle‘ kommt oftmals in der technischen Analyse vor. Dabei handelt es sich um eine Fehlinterpretation von charttechnischen Signalen, die eigentlich eine Hausse (steigende Kurse) andeuten sollen, tatsächlich jedoch fallen die Kurse kurze Zeit später. Anleger meinen ein eindeutiges Chartsignal für steigende Kurse zu erkennen, liegen damit jedoch falsch, da die Börsenkurse hinterher fallen.
Durchbricht der Kurs nach oben eine Widerstandslinie, rechnen viele Anleger, die ihre Entscheidungen aufgrund technischer Analysen treffen, mit weiter steigenden Kursen. In einer Bullenfalle war dies jedoch ein Fehlsignal, da der Kurs der Aktie anschließend wieder schnell fällt und alte Widerstandslinien nach unten hin durchbricht.