engl. Listing

Die Aufnahme eines Wertpapieres in den Handel einer Börse wird als Börsennotierung bezeichnet. Meist werden Aktien und andere Wertpapiere jedoch an mehreren Börsen notiert, wodurch einerseits die Liquidität des entsprechenden Wertpapieres erhöht wird, gleichzeitig aber auch Arbitrage ermöglicht wird. Bei der Börsennotierung kann das Unternehmen teilweise entscheiden, in welchem Börsensegment es notiert werden will. Hierbei steht z. B. der regulierte Markt oder der Open Market zur Auswahl.