Das Bonitätsrisiko bezieht sich auf die Bonität des Schuldners. Es beschreibt die Gefahr, dass der Emittent der Anleihen nicht in der Lage ist, seine Zahlungsverpflichtungen, (Zinszahlungen sowie Tilgung der Anleihe am Laufzeitende) nachzukommen. Kann er es nicht, so ist er zahlungsunfähig und Anleger erleiden einen Totalverlust oder erhalten nur einen Teil der Schulden zurück. Je niedriger das Rating des Emittenten ist, umso höher ist das Bonitätsrisiko.