Auch Betriebseinnahmen
engl. Operating Revenue

Der Betriebsertrag setzt sich aus jenen Einnahmen eines Unternehmens zusammen, welche durch die Hauptgeschäftsfelder erzielt werden. Es fließen somit alle Erlöse in den Betriebsertrag hinein, die durch die gewöhnlichen und täglichen Betriebstätigkeiten und somit durch das Kerngeschäft erzielt wurden. Einmaleffekte, Wechselkurseffekte, sowie außerordentliche Erträge, wie z.b. der Verkauf einer Tochtergesellschaft, gehören nicht zum Betriebsertrag.