Auch Fondsanteil oder Anteilswert

Der Anteilspreis zeigt den aktuellen Wert eines Anteiles an dem jeweiligen Fonds an. Der Anteilspreis eines Fonds wird nicht durch Angebot und Nachfrage an der Börse ermittelt, sondern durch die Wertentwicklung der im Fonds enthaltenen Wertpapiere. Anteilspreise werden börsentäglich von der Verwahrstelle berechnet. Zur Berechnung eines Fondsanteiles werden sämtliche im Fonds enthaltene Vermögenswerte (Wertpapiere, Immobilien, Liquidität) aufaddiert, eventuelle Verbindlichkeiten des Fonds abgezogen und anschließend durch die Anzahl der Fondsanteile dividiert.

Berechnung:

Anschließend erhält man den Nettoinventarwert, welcher den Wert eines Anteiles an dem jeweiligen Fonds aufzeigt.
Dieser Wert ist täglichen Schwankungen ausgesetzt, da sich natürlich auch die enthaltenen Wertpapiere im Fonds selber täglich im Kurs ändern. Die Kapitalanlagegesellschaft ist jedoch dazu verpflichtet, den Anteilspreis täglich zu veröffentlichen und Anteile am Fonds jederzeit zum Anteilspreis zurückzunehmen.