Als Anschaffungskosten werden jene Aufwendungen eines Unternehmens bezeichnet, die erbracht werden müssen, um einen Vermögensgegenstand anzuschaffen und anschließend auch in einen Zustand zu versetzen, in dem es betriebsbereit und dem Unternehmen dienlich ist. Neben dem ursprünglichen Anschaffungspreis des Vermögensgegenstandes gehören zu den Anschaffungskosten auch die Anschaffungsnebenkosten. Dabei handelt es sich um jene Kosten, die im direkten Zusammenhang mit dem Erwerb und der anschließenden Inbetriebnahme des Gegenstandes stehen wie zum Beispiel Transportkosten, Zölle oder Montagekosten.