Aktiva

Auch Aktivseite oder Vermögensseite
engl. Assets

Aktiva zeigt alle Vermögensgegenstände eines Unternehmens auf und wird in der Bilanz auf der linken Seite ausgewiesen. Die Aktivseite zeigt also die Verwendung der Geldmittel an, wohingegen die Passivseite, die rechte Seite der Bilanz, detailliert aufzeigt, woher diese in das Unternehmen eingebrachte Geldmittel ursprünglich stammen. Aktiva zeigt also die Verwendung der Mittel an und wird dabei in der Bilanz unterteilt in folgende drei Posten:

    Anlagevermögen

    Das Anlagevermögen steht dem Unternehmen langfristig zur Verfügung und dient zur Aufrechterhaltung des täglichen Betriebes.

    Umlaufvermögen

    Das Umlaufvermögen besteht aus Vermögensgegenständen, welche dem Unternehmen nur für eine kurze und befristete Zeit zur Verfügung stehen.

    Rechnungsabgrenzungsposten

    Die Rechnungsabgrenzungsposten dienen dazu, den Erfolg eines Geschäftsjahres vom Erfolg eines späteren Zeitraumes klar abzugrenzen.

Bei Banken jedoch besteht die Aktiva zum größten Teil aus offenen Forderungen und Wertpapieren und, im Gegensatz zu Unternehmen, nur zu einem geringen Teil aus Sachwerten.