Gambler’s Fallacy

Gambler’s Fallacy beschreibt an der Börse den Effekt, dass Marktteilnehmer nach einem starken Kursanstieg fallende Kurse erwarten bzw. nach einem starken Kursverlust steigende Kurse erwarten. Anleger glauben somit stets, dass die Kurse auf langfristiger Sicht zu ihrem Durchschnitt (Gleitende Durchschnittslinie) zurückkehren werden und stehen somit jedem extremen Kursanstieg negativ gegenüber und jedem extremen Kursverfall positiv gegenüber.